Wird Liverpool schon am 21. Juni zum Meister?

Jordan Henderson und Mo Salah jubeln.
Jordan Henderson und Mo Salah jubeln.Imago Images
Der Fahrplan steht. Die englische Premier League hat am Freitag den Spielplan für die Wiederaufnahme der Saison veröffentlicht. Im Idealfall kann Liverpool schon am 21. Juni die Trophäe in die Luft stemmen.

Am 21. Juni bestreiten die "Reds" um 20 Uhr das Stadtderby bei Everton. Ein Sieg könnte für die Klopp-Elf schon zum Titelgewinn reichen, wenn Manchester City das Nachtragsspiel der 29. Runde am 17. Juni gegen Arsenal London nicht gewinnt. 

Den zweiten Matchball hat Liverpool dann am 24. Juni. Da empfangen die "Reds" Crystal Palace (21.15 Uhr). 

Zwei Siege zum Titel

Der überlegene Tabellenführer hat bei noch neun ausständigen Runden 25 Punkte Vorsprung auf Pep Guardiolas Citizens. Zwei Liverpool-Siege reichen zum Titelgewinn. 

Sollte das Sicherheitskonzept umgesetzt werden und keine zweite Corona-Welle auftreten, ist die Wiederaufnahme der Premier League für den 17. Juni geplant. Aston Vila gegen Sheffield United macht den Anfang (19 Uhr). 

Alle Spiele werden ohne Zuschauer ausgetragen, laufen dafür im TV. Die "Blackout-Rule", die Live-Übertragungen von Fußballspielen der Premier League am Samstagnachmittag verbietet, wurde dafür außer Kraft gesetzt. Ausgewählte Spiele werden sogar im Free-TV übertragen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account heute.at Time| Akt:
FussballFC Liverpool

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen