Wirtin führt ein "Geisterhotel"

Eisiger Gast: Das "Alpenhotel Ensmann" versinkt derzeit im Schnee.
Eisiger Gast: Das "Alpenhotel Ensmann" versinkt derzeit im Schnee.Bild: privat
Am evakuierten Skigebiet Hochkar in Niederösterreich harrt Wirtin Daniela Kronsteiner trotz Lawinengefahr weiterhin aus.
Wo sich sonst etliche Touristen tummeln, herrscht jetzt Totenstille: Das spürt man besonders im "Alpenhotel Ensmann" in Lassing, das direkt am evakuierten niederösterreichischen Skigebiet Hochkar liegt.

Trotz akuter Lawinengefahr hält Wirtin Daniela Kronsteiner in ihrem völlig verwaisten Hotel die Stellung, sie hat Angst um ihr Haus: "Wir schaufeln den ganzen Tag nur Schnee, damit es nicht komplett untergeht. So schlimm war es noch nie", erzählt die einsame Kämpferin "Heute".

Ganz allein ist sie aber nicht: Die 47-Jährige teilt sich die 2.600 Quadratmeter Wohnfläche seit Tagen mit ihren fünf Mitarbeitern. Tag und Nacht wird gegen die weißen Massen gekämpft.

CommentCreated with Sketch.2 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Vor den starken Schneefällen sollte in Lassing ein Ski-Europacup stattfinden. Wegen der Lawinengefahr wurde das Sport-Event abgesagt. "Wir haben 40 Betten und waren bereits komplett ausgebucht. Wegen des Schnees können Gäste natürlich nicht kommen", ärgert sich die Gastronomin. "Am Wetter kann man aber nichts ändern."

Wirtin Daniela Kronsteiner harrt aus.
Wirtin Daniela Kronsteiner harrt aus.
Mittlerweile liegt der Schnee vor dem "Geisterhotel" bis zu vier Meter hoch. Eine Entwarnung ist nicht in Sicht. Aber Wirtin Daniela gibt nicht auf: "Statt Kaffee zu servieren, packen wir jetzt halt mit der Schneeschaufel an."

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreichSchneeGastronomieAmra Duric

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema