Wladimir Putin im TV: "Boris, sei guter Ehemann"

Bild: Reuters
Kreml-Boss Wladimir Putin stand den Russen gestern in einer Live-TV-Sendung 3 Stunden, 57 Minuten Rede und Antwort. 3 Millionen wollten ihm bei der Propaganda-Show eine Frage stellen.
Kreml-Boss stand den Russen am Donnerstag in einer Live-TV-Sendung 3 Stunden, 57 Minuten Rede und Antwort. 3 Millionen wollten ihm bei der Propaganda-Show eine Frage stellen.

Es ist nicht immer große Weltpolitik, die Menschen bewegt. Und so durfte eine Russin vor Millionen Zusehern Putin um Rat bitten: Sie will ihrer Freundin einen Hund schenken, doch deren Ehemann sei dagegen – was tun? Putins Tipp an den Hundefeind: "Boris, bitte, sei ein guter Ehemann."

Sogar für eine A nekdote war Platz: Putin erzählte, er sei mit Deutschlands Ex-Kanzler Schröder beinahe in der Sauna verbrannt, weil der noch sein Bier in Ruhe austrinken wollte … Dann ging’s doch auch um große Politik – die Wirtschaftskrise wegen der Ukraine-Sanktionen. Putin: "Experten glauben, dass wir den Höhepunkt der Krise überwunden haben."
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen