Woche startet winterlich mit viel Neuschnee

Woche beginnt mit Neuschnee (Archivfoto)
Woche beginnt mit Neuschnee (Archivfoto)Bild: iStock
In der Nacht werden die Schneefälle von Vorarlberg bis zum Salzkammergut intensiver. Die Wetter-Prognose für die ganze Woche gibt es hier.
Jetzt kommt wieder Schnee! Am Sonntag werden bis zum Abend Schneefall und Regen vom Bodensee bis zum Innviertel langsam häufiger. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 500 und 900m Höhe, die Temperaturen steigen noch auf 0 bis 7 Grad.

In der ersten Nachthälfte fällt von Vorarlberg bis zum Salzkammergut sehr oft Schnee, in tiefen Lagen regnet es. Nach Mitternacht beginnt es im Bergland weiter im Osten und in Südösterreich vermehrt zu schneien. Nördlich der Donau und im Burgenland bleibt es meist trocken. Die Temperaturen sinken auf Plus 1 Grad in Wien und minus 10 Grad in den Tälern Tirols.

Der Montagbeginnt winterlich mit Neuschnee. Im Bergland und im Süden schneit es, hier fallen 5 bis 15 Zentimeter Schnee, in Unterkärnten und in den höheren Lagen der Steiermark auch mehr.Wenig Regen bzw. Schnee gibt es im Norden und im Osten, im Weinviertel bleibt es den ganzen Tag trocken. Am kältesten ist es im Bregenzerwald, die deutlichsten Plusgrade gibt es im Flachland im Osten.

Am Dienstagsetzt sich in Vorarlberg und Tirol rasch sonniges Wetter durch. Sonst überwiegen die Wolken und besonders im Osten und Südosten schneit es hin und wieder meist unergiebig. Lediglich im Seewinkel kommen einige Zentimeter Neuschnee zusammen. Am Alpenostrand weht kalter, lebhafter Nordwind.

Am Mittwochfallen in der Osthälfte bei lebhaftem bis kräftigem Nordwind noch ein paar Flocken. Sonst bleibt es trocken und westlich einer Linie Mühlviertel – Unterkärnten auch recht sonnig.

Am Donnerstagfällt in Vorarlberg, Tirol und Salzburg immer öfter Schnee und es regnet. Auch gefrierender Regen kann dabei sein. Zum Abend hin beginnt es in West-Österreich zu schneien, die Schneefallgrenze liegt zwischen 1.000 und 1.500 m Höhe. Am Freitag ist aus heutiger Sicht trübes Wetter an der Alpennordseite und im Osten angesagt - es wird wieder milder.

(Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsWetterSchnee

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen