Wohnungsbrand durch brennende Kerze ausgelöst

Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen.
Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen.Bild: Zoom-Tirol
In der Nacht auf Freitag stand ein Mehrparteienhaus in Landeck in Vollbrand. Eine Frau konnte sich selbst retten. Sie musste ins Spital.
In der Nacht auf Freitag, gegen 3:45 Uhr, musste die Feuerwehr in Landeck ausrücken, um einen Wohnungsbrand zu bekämpfen. Sie wurde von einer Frau verständigt, die sich selbst aus der brennenden Wohnung befreien konnte.

Die Feuerwehr konnte den Brand, der sich zu einem Vollbrand entwickelt hatte, rasch unter Kontrolle bringen. Ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Wohnungen konnte verhindert werden.

Ausgegangen ist der Brand vermutlich von einer brennenden Kerze in der Küche. Die genaue Brandursache ist allerdings noch Gegenstand von Ermittlungen. Die Frau musste wegen einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Zams gebracht werden.



CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (mr)

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
LandeckNewsTirolBrandBrand/FeuerFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren