Wohnhaus in Vollbrand: Pflegebedürftige gerettet

Die pflegebedürftige Dame war noch im Haus, als das Erdgeschoß bereits in Vollbrand stand. Rettungsversuche der Nachbarn und der Pflegerin waren vorerst erfolglos.

Um 21.30 Uhr am Samstagabend war das Feuer im Wohnhaus in Neumarkt an der Ybbs (Bezirk Melk) ausgebrochen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Erdgeschoß komplett in Flammen. Im Haus befand sich allerdings noch eine Pflegebedürftige. Alle Rettungsversuche der Nachbarn und ihrer Heimhilfe waren bis zur Ankunft der Feuerwehr aber fehlgeschlagen.

Ein umfassender Löschangriff wurde gestartet und der Atemschutztrupp der Feuerwehr Neumarkt rettete die Dame aus dem Haus. Ihre Pflegerin und sie wurden vor Ort vom Notarzt versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Mittels Wärmebildkamera konnten die letzten Glutnester entdeckt und gelöscht werden. Die Brandursache ist momentan noch unklar und wird nun ermittelt.

(Ros)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Neumarkt an der YbbsGood NewsNiederösterreichFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen