Wohnheim-Mord: Bewohner lag erstochen in Bettlade

Bild: Lisi Niesner

Gruseliges Detail rund um den Tod von Andreas Sch. (43) in der Pillergasse (Rudolfsheim): Seine Leiche wurde in der Bettlade seiner Wohnung gefunden - Gesicht nach unten in einer Blutlache!

Gruseliges Detail rund um den Tod von Andreas Sch. (43) in der Pillergasse (Rudolfsheim): Seine Leiche wurde in der Bettlade seiner Wohnung gefunden – Gesicht nach unten in einer Blutlache!

befragte die Kripo Sonntagabend den Freund (32) des Wieners, der Alarm schlug, da er sich Sorgen machte. Ohne Ergebnis. Der Mann lebt ebenfalls in einer betreuten Wohneinrichtung, traf sich mit dem Opfer öfters.

Zu der Tat wisse er nichts. Rätselhaft: Die Tatwaffe wurde noch nicht gefunden, das Motiv ist bisher unklar. Laut Polizei gibt es auch keine Zeugen. Die Ermittler hoffen nun auf die Überwachungsbilder.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen