Balkonbrand! Feuerwehr rettet vier Katzen

Großeinsatz für die Linzer Berufsfeuerwehr! Am frühen Nachmittag ging ein Balkon im siebten Stock in Flammen auf. Vier Katzen wurden gerettet.
Am frühen Nachmittag gegen 14 Uhr wurden mehrere Feuerwehren in die Gruberstraße in der Linzer Innenstadt alarmiert.

Der Balkon einer Wohnung im siebten Stock stand in Vollbrand. Über eine Drehleiter verschafften sich die Feuerwehrmänner Zugang zum Brandherd, kämpften gegen die Flammen.

Die Nachbarin im Stock darüber meldete sich zuvor in der Notrufzentrale, gab an, dichten Rauch beim betroffenen Balkon zu sehen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Gegen 14.20 Uhr konnte Brand aus vermeldet werden. "Wir hatten das Feuer rasch unter Kontrolle. Durch die Hitze ging ein Fenster zu Bruch. Der Rauch drang in die Wohnung", so Einsatzleiter Gerhard Krenn zu "Heute".

Bewohner befanden sich keine in der Wohnung. Einer der Besitzer kam während des Einsatzes zurück, meinte erst kurz zuvor weggegangen zu sein.

Die vier Wohnungskatzen hatten sich gut versteckt, blieben bei dem Brand unversehrt. Alle vier Stubentiger konnten eingefangen und ins Tierheim gebracht werden.

Die Wohnung wurde durch den Rauch stark in Mitleidenschaft gezogen und ist derzeit unbewohnbar.

Die genaue Ursache ist noch nicht bekannt.



(mip)

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichFeuerwehrBrand/Feuer

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren