Eine Tote bei Brand in Hochhaus in Favoriten

Ein Wohnungs-Vollbrand in der Laabergstraße in Favoriten forderte einen Toten und mehrere Verletzte. (Video: Leserreporter)
Ein Wohnungs-Vollbrand in der Laabergstraße in Favoriten forderte einen Toten und mehrere Verletzte. (Video: Leserreporter)
Die Berufsfeuerwehr rückte am Donnerstagabend in die Laabergstraße aus. Ein Wohnungsbrand war ausgebrochen.
Kurz nach 18 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr am Donnerstagabend alarmiert. Im Hochhaus in der Laabergstraße 32 in Wien-Favoriten war im zweiten Stock ein Wohnungs-Vollbrand ausgebrochen.

Alarmstufe 3 ausgerufen



Die Feuerwehr rief die Alarmstufe 3 aus und begab sich mit 90 Mann zum Einsatz. "Auch der Katastrophenzug der Wiener Berufsrettung ist im Einsatz und versorgt die Betroffenen", heißt es in einer Aussendung der Berufsrettung. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen aus dem Fenster der betreffenden Wohnung.

CommentCreated with Sketch.2 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Es wurden zahlreiche Personen evakuiert, ein Opfer, eine Frau, konnte jedoch nurmehr leblos aus dem Gebäude geborgen werden. Trotz Reanimationsversuchen der Berufsrettung verstarb die Person am Einsatzort. Drei weitere Verletzte wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Untersuchungen weiterer Bewohner dauert an.



Zigarette als mögliche Brandursache



Wie ein Leserreporter schreibt, dürfte der Brand bei einer älteren Dame ausgebrochen sein, deren brennende Zigarette auf den Teppich fiel. Ein Nachbar habe daraufhin die Einsatzkräfte alarmiert. Einige Nachbarn sollen eine Rauchgasvergiftung erlitten haben.

Mittlerweile ist der Brand gelöscht, die Anwohner können wieder zurück in ihre Wohnungen. (rfr)

Nav-AccountCreated with Sketch. rfr TimeCreated with Sketch.| Akt:
FavoritenNewsWienBrandTodesfallBerufsfeuerwehr Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren