Wolf soll sieben Schafe und Mufflons gerissen haben

Schlug der Wolf wieder in Niederösterreich zu?
Schlug der Wolf wieder in Niederösterreich zu?Bild: iStock (Symbol)
In Kritzendorf in der Stadtgemeinde Klosterneuburg (Bezirk Tulln) nahe Wien könnte ein Wolf in einem umzäunten Gehege sieben Schafe gerissen haben.

Das Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Forstwirtschaft, gab bekannt, dass in einem gezäunten Gehege in Kritzendorf, Stadtgemeinde Klosterneuburg (Bezirk Tulln), insgesamt sieben Schafe (fünf Lämmer und zwei Mutterschafe) gerissen wurden.

Zudem wurden in der Marktgemeinde Bad Großpertholz (Bezirk Gmünd) in einem Gehege mehrere Mufflons gerissen. Experten der Veterinärmedizinischen Universität sind bereits dabei DNA-Proben zu analysieren, um einwandfrei festzustellen, ob es sich in den beiden Fällen um Wölfe gehandelt hat. (wes)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SC Klosterneuburg 1912Good NewsNiederösterreichTierQuarTier Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen