Radfahrer (53) geriet bei Kollision unter Lkw – tot

Die Einsatzkräfte konnten das Leben des Radfahrers nicht mehr retten.
Die Einsatzkräfte konnten das Leben des Radfahrers nicht mehr retten.Bild: heute.at (Symbolbild)
In Wolfurt ist es am Mittwoch zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Ein Radfahrer stieß mit einem Lkw zusammen und wurde so schwer verletzt, dass er wenig später verstarb.
Nach Informationen der Polizei fuhr der 53-Jährige aus Dornbirn mit seinem Rennrad auf dem Rad- und Gehweg parallel zur Vorarlberger Straße (L190) in Richtung Lauterach.

Im Bereich einer Kreuzung wurde der Radfahrer dann von einem Lkw erfasst, der von einem ebenfalls 53-jährigen Mann aus Lustenau gelenkt wurde.

Der Lkw-Lenker ging laut eigenen Angaben davon aus, dass der Fahrradfahrer mit seinem Rennrad vor dem Kreuzungsbereich anhalten würde.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Radfahrer übersehen

Laut Polizei dürfte der Lkw-Fahrer den Radler beim Abbiegen übersehen haben. Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung, konnte er eine Kollision nicht mehr vermeiden.

Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer unter dem Lkw eingeklemmt wurde. Der weitere Unfallablauf ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Der schwer verletzte Radfahrer wurde mit dem Hubschrauber in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen, wo er aufgrund der schweren Verletzungen verstarb.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
VorarlbergNewsÖsterreichUnfälle/UnglückeVerkehrsunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren