Woodstock-Jubiläum wird der nackte Wahnsinn

50 Jahre Woodstock – es wird ohne Zweifel das Festival-Ereignis des Jahres. Und jetzt steht das Line-up fest: Bei "Woodstock 50" werden vom 16. bis 18. August ohne Übertreibung einige der zurzeit größten Musikacts der Welt auftreten
Jay Z, Imagine Dragons, Miley Cyrus, The Killers und viele mehr beehren das Festival. Das 50-Jahr-Jubiläum des Original-Festivals unterscheidet sich aber massiv von den bisherigen Jubiläumsevents 1994 und 1999. Bei diesen ging es mehr um schnelles Geld und eben genau nicht ums Erinnern an die Ideale der Hippiebewegung.



Bei "Woodstock 50" sollen für Organisator Michael Lang wieder Liebe, Frieden und natürlich die Musik im Vordergrund stehen. Um das zu unterstreichen, unterstützen die Veranstalter Menschenrechts- und Umweltorganisationen.

Als Highlight werden in Watkins Glen (New York, 150 km vom Originalschauplatz) auch einige der Künstler vom Original-Festival auftreten: u. a. Santana, John Fogerty (Creedence Clearwater Revival) und Canned Heat. Led Zeppelin hätten 1969 auch dabei sein sollen, aber ihr Manager hielt Woodstock für zu fad. Nun gibt Sänger Robert Plant eben 2019 sein Woodstock-Debüt. (red)

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsSzeneMusikOpenair/FestivalJay Z

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren