World Press Photo des Jahres zeigt US-Kinderleid

Jedes Jahr werden in den Niederlanden die besten Pressefotos der Welt gekürt. Es ist der Oscar der Pressefotografie. 2019 geht er an John Moore.
John Moore fotografiert für Getty Images, eine der größten Bildagenturen der Welt. Mit seiner Kamera hat er 65 Länder bereist, arbeitete 17 Jahre im Ausland, bevor er in die USA zurückkehrte. Seit 2008 ist er auf Immigration und Grenzen spezialisiert. 2005 bekam Moore einen Pulitzer-Preis für seine Fotografie.

Als US-Präsident Trump 2018 Nulltoleranz gegenüber Flüchtlingen verlangte, wurden an der Grenze von Mexiko in die USA Kinder von ihren Eltern getrennt.

Moore hielt fest, wie die US-Boarder-Control eine Mutter und ihre Tochter aufhielten. Das zweijährige Mädchen Yanela aus Honduras weint bitterlich, als es am 12. Juni von seiner Mutter Sandra Sanchez getrennt wird. Sie wurde in McAllen (Texas) von US-Behörden in Gewahrsam genommen.

Nähere Infos zum Bild und weitere Preisträger finden Sie oben in der Fotoshow!

Die Gewinner der vergangenen Jahre:

2018



CommentCreated with Sketch.6 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. 2017

(lam)

Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSzeneKulturFotografie

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren