Wrabetz-Nachfolge: So bewirbst du dich als ORF-Chef

Bisher steht nur der amtierende Chef, Alexander Wrabetz, auf der Kandidatenliste. Bewerbungsschluss ist der 28. Juli.
Bisher steht nur der amtierende Chef, Alexander Wrabetz, auf der Kandidatenliste. Bewerbungsschluss ist der 28. Juli.GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com
Der ORF hat die Ausschreibung für einen neuen Generaldirektor gestartet. Was du für den Job mitbringen solltest und wer "besonders erwünscht" ist. 

Unzufrieden mit dem TV-Programm? Überzeugt, dass du es selbst besser machen könntest? Auf der ORF-Homepage wurde soeben der Posten des Generaldirektors des Österreichischen Rundfunks ausgeschrieben. "Heute" erklärt, welche Kriterien du für den Job mitbringen solltest - und wer "besonders erwünscht" ist.

Motivationsschreiben erforderlich

Gefordert werden umfassende Kenntnisse über Unternehmensführung, elektronische Medien (insbesondere TV, Radio und Online) einschließlich deren programmlicher und wirtschaftlicher Grundlagen sowie die rechtliche Stellung und die Aufgaben des ORF.

Diese Anforderungen sollte der künftige ORF-Generaldirektor erfüllen.
Diese Anforderungen sollte der künftige ORF-Generaldirektor erfüllen.ORF

Auch der Nachweis einer entsprechenden Vorbildung oder einer fünfjährigen einschlägigen oder verwandten Berufserfahrung wird für eine etwaige Bestellung verlangt. Job-Interessenten sollten außerdem die Gründe aufführen, die sie für die Besetzung des ORF-Generaldirektors ab 1. Jänner 2022 geeignet erscheinen lassen.

Diese Bewerber sind "besonders erwünscht"

Zudem ist ein Konzept zur mittel- und langfristigen Entwicklung des ORF "einschließlich Vorschlägen zur Gleichstellung im ORF entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen" vorzulegen sowie um Vorschläge für die Geschäftsverteilung (Anzahl der Direktionen, etc.).

Bis spätestens 28. Juli sollten die Bewerbungsunterlagen beim Vorsitzenden des Stiftungsrats einlangen. Für Dienstag, den 10. August, wird ein nicht-öffentliches Hearing in Aussicht genommen. Dabei sind Bewerbungen von Frauen laut der Ausschreibung "besonders erwünscht", im Anschluss daran wählt der 35-köpfige ORF-Stiftungsrat den neuen Generaldirektor. Bisher steht der amtierende Chef, Alexander Wrabetz, alleine auf der Kandidatenliste. Dabei sind Bewerbungen von Frauen laut der Ausschreibung "besonders erwünscht".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
ORFJobsArbeitsmarktAlexander WrabetzWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen