WU gibt w.o.: Ballbesucher bekommen Ticketgeld zurück

Außer Spesen nichts gewesen: Weil die Veranstalter zu viele Tickets verkauft hatten und die angemieteten Räumlichkeiten heillos überfüllt waren, durften Hunderte Besucher nicht in die Wiener Hofburg.

Der Ball der Wirtschaftsuniversität (WU) wurde so zum    – "Heute" berichtete. Bis jetzt haben 251 Heimgeschickte das Geld für ihre Eintrittskarte zurückbekommen, 28 Personen wollen darüber hinaus Geld für Taxifahrten, Hotels oder Ballfrisuren abgegolten haben.

Die Veranstalter müssen jeden Fall einzeln prüfen, zu einer Auszahlung kann es laut den Verantwortlichen aber nur kommen, wenn Belege vorgelegt werden. Grund für die Überbuchung der Örtlichkeit sei nicht Gier, sondern ein Fehler im Onlinesystem gewesen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen