Warum sich Schülerin (10) zum Geburtstag Ochsen wünscht

Sosanna will ihren tierischen Freund retten.
Sosanna will ihren tierischen Freund retten.Privat
Sosanna U. aus Traismauer und Ochse Ferdinand haben eine tierische Freundschaft. Doch jetzt soll ihr "Ferdi" geschlachtet werden. Sie bittet um Hilfe.

Zärtlich schmiegt sich der kräftige Ochse an das zierliche Mädchen: Sosanna U. aus Traismauer und Ferdinand verbindet eine innige Freundschaft. Schon seit seiner Geburt ist der Ochse anders wie die anderen Tiere im Stall. "Er kommt sofort her, wenn ich ihn besuchen komme, lässt sich streicheln und schleckt mich ab", erzählt das Mädchen. 

Geld für Schlachtpreis zum Geburtstag

Ferdinand wohnt auf einem Bauernhof in ihrer Nähe. Sosanna kommt ihn regelmäßig besuchen. Doch nun soll alles anders werden: Denn dem Tier droht die Schlachtbank - für die Schülerin ein unerträglicher Gedanke. Doch sie hat sich eine herzige Aktion einfallen lassen. "Ich habe am 15. August meinen elften Geburtstag und ich wünsche mir Geld, damit ich den Schlachtpreis für Ferdinand zahlen kann. Damit er weiter leben darf", teilt die Schülerin mit.

Ochse Ferdinand soll geschlachtet werden.
Ochse Ferdinand soll geschlachtet werden.Privat

"Hätte Ferdinand gerne bei mir"

1.800 Euro muss sie dafür zusammen bekommen. Doch auch wenn sie das Geld beisammen hat, ist Ferdinand noch nicht gesichert. Denn der Ochse braucht auch noch einen Platz wo er bleiben kann. Auf dem Hof wo er jetzt ist, kann er nicht bleiben. "Am liebsten würde ich ihn ja mit zu mir nehmen, aber wir haben derzeit selber allerhand Schwierigkeiten", berichtet das Mädchen.

"Nicht jedes Tier kann gerettet werden, aber hier müssen wir was tun"

Ihre Familie hat ebenfalls mehrere Tiere, doch sie müssen ihr Grundstück jetzt hergeben. "Wir sind schon länger auf der Suche nach einem geeigneten Platz für uns und unsere Tiere. Wenn das nicht gewesen wäre, dann hätte ich Ferdinand sofort genommen", sagt ihre Mutter im "Heute"-Gespräch. Sie will ihre Tochter - die ihre Liebe zu Tieren geerbt hat - unterstützen. "Ich weiß, dass nicht jedes Tier gerettet werden kann, aber bei Ferdinand müssen wir einfach zusammen halten", sagt sie. 

Sosanna kämpft um das Leben von Ferdinand.
Sosanna kämpft um das Leben von Ferdinand.Privat

Das Geld für den Schlachtpreis, so glaubt sie, werden sie eventuell aufbringen können. Doch es geht auch um die Zeit danach. "Toll wäre, wenn sich jemand genauso in Ferdinand verliebt wie ich", hofft Sosanna. Der sanfte Riese soll, wenn es nach dem Geburtstagkind geht, sein Lebensende auf einem Gnadenhof verbringen. "Tierpaten wären ein Hit, die mit ein paar Euro für sein leibliches Wohl sorgen", schlägt das Mädchen vor.

Wer hilft Sosanna's Geburtstagswunsch wahr werden zu lassen?

Spendenkonto mit Kennwort "Ferdinand"

Sparkasse Herzogenburg-Neulengbach

IBAN: AT632021900100014414

Wer den Schmusebären bei sich aufnehmen will, soll sich bitte an www.zeitmittier.at wenden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
TiereTraismauer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen