Würgeschlangen-Alarm in Altenwörther Au

In Altenwörth (Tulln) wurde am Samstag in der Au eine Würgeschlange gesichtet. Der Reptilienexperte Georg Jachan und die Behörden wurden informiert.
Ein Spaziergänger sah in der Au in Altenwörth (Gemeinde Kirchberg am Wagram, Bezirk Tulln) eine Würgeschlange, machte ein Foto und informierte die Behörden.

Laut "Mr. Rattlesnake" Georg Jachan handelt sich dabei vermutlich um eine Tigerpython. Die Exekutive wurde informiert. Reptilienexperte Jachan um 14 Uhr zu "Heute": "Ich muss noch den Kopf der Schlange sehen, um sicher sagen zu können, um welches Tier es sich handelt."

Die Polizei und Georg Jachen schauten zur Fundstelle, fanden dort die Schlange. "Leider war der Python tot", so Georg Jachan kurz nach 15 Uhr. Der rund 3,5 lange Tigerpython war ausgesetzt worden. (Lie)

CommentCreated with Sketch.5 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
Kirchberg am WagramNewsNiederösterreichTiere

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema