Viele neue Attraktionen

Wurstel und neue Achterbahn – die Pratersaison startet

Der Prater startet in die Sommersaison 2024. Neben altbewährten Klassikern können sich die Besucher heuer auch auf einige Neuheiten freuen. 

Wien Heute
Wurstel und neue Achterbahn – die Pratersaison startet
Der Wiener Prater freut sich heuer über ein neues Maskottchen – den Prater Wurstel.
Sabine Hertel

Zur neuen Saison will der Prater auch einen neuen Namen. Man will offiziell zurück zum Namen "Wurstelprater", kündigt Praterverbands-Geschäftsführer Michael Prohaska an. Passend dazu präsentierte man auch ein neues Maskottchen. 

Neues Maskottchen für den Prater

Der "Prater Wurstel" ist eine bunte Figur und angelehnt an "Hanswurst", der 1766 schon der Star der zahlreichen Puppentheater im Wiener Prater war. Aktuell kann der Prater Wurstel bei einem Spaziergang durch den Prater entdeckt werden. Im Laufe des Jahres soll er auch noch für Merchandising und Social Media animiert werden. 

Doch nicht nur das Maskottchen ist neu, der Prater freut sich auch noch auf zahlreiche Attraktionen, die alle noch diese Saison aufsperren sollen. 

Die Neuheiten im Prater

  1. 1

    Magic World Vienna

    Direkt am Riesenradplatz eröffnet mit der Magic World Vienna eine magische Erlebniswelt. Die beiden Zauberkünstler und amtierende Weltmeister der Mentalmagie Anca und Lucca Lucian entführen das Publikum hier in die Welt der Magie. 
  2. 2

    GEDS-Gesundheitspavillon

    Hier im Gesundheitsdschungel lernen Kinder und Jugendliche interaktiv, wie sie ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden stärken können. Begleitet von echten Trainern gibt es hier Ernährungslehre und kognitive Herausforderungen.
  3. 3

    Jump Dome

    Schon seit Herbst 2023 kann man am Riesenradplatz toben und springen, was das Zeug hält. Der Trampolinpark ist das wetterunabhängige Ausflugsziel für Groß und Klein, auch Schulklassen sind hier gerne willkommen. 
  4. 4

    Pratermuseum

    Schon seit 15. März ist das neue Pratermuseum eröffnet, "Heute" hat berichtet. Statt bisher versteckt im Planetarium freut sich das Museum über einen prominenten Standort am Riesenradplatz. Hier können Besucher die über 250-jährige Geschichte des Praters bestaunen. 
  5. 5

    Wiener Looping

    Mit dem Wiener Looping eröffnet ein "neuer Meilenstein" im Prater, der so noch nie dagewesen sei, so Schausteller Stefan Sittler-Koidl. Die Achterbahn erstreckt sich über zwei Parzellen und wird auch die Zufahrtsstraße queren – ein besonderer Adrenalinkick. Geplant ist die Eröffnung für September 2024.
  6. 6

    Laser Dance

    Angelehnt an das allseits beliebte Breakdance erlebt man hier Fahrspaß der nächsten Generation. Die schnellste und leistungsstärkste Version der Flatrides kommt damit nach Wien. Dank Operator- und DJ-Pult in der Mitte der Fläche sowie Beleuchtung und Spezialeffekten sorgt man hier für ein ganz besonderes Fahrerlebnis.
  7. 7

    Mirage

    Wiens neueste Eventlocation bietet Platz für bis zu 400 Gäste. Ab 25. Juli feiert hier die "Strauss Diner Show" Premiere, bei der sich Gäste über ein Mehr-Gänge-Menü der österreichischen Kulinarik, begleitet von einem 20-köpfigen Orchester, freuen können.
  8. 8

    Chickeria und Wiener Churros

    Auf den Parzellen 18b und 18c haben sich gleich zwei neue Lokale niedergelassen. Bei der Chickeria bekommt man das Streetfood "Korean Fried Chicken" in diversen Varianten mit eignens kreierten Saucen. Gleich daneben bieten die Wiener Churros eine beliebte Nachspeise, die mit verschiedenen Toppings verfeinert werden kann. 
  9. 9

    Das Beisl

    Am Standort des ehemaligen Terassenstüberls erwartet die Besucher Altwiener Küche. "Das Beisl" wird vom selben Betreiber wie das Gösser Eck geführt, über entsprechend etablierte Küche können sich die Besucher freuen.
  10. 10

    Königreich der Eisenbahnen

    Hier wurde im Sommer 2023 eine umfassende Renovierung durchgeführt. Im Freien kann man sich etwa über einen neuen Spielbereich und die Gartenbahn freuen. Außerdem gibt es seit Dezember ein neues Bistro. 

Die Bilder des Tages

1/80
Gehe zur Galerie
    <strong>18.06.2024: Richard Lugner: Baulöwe zieht knallharte Grenze.</strong> Richard Lugner und seine Simone sind seit 1. Juni verheiratet. Eine Sache hat der Baumeister der Nation offensichtlich hinter sich gelassen. <a data-li-document-ref="120042647" href="https://www.heute.at/s/richard-lugner-bauloewe-zieht-knallharte-grenze-120042647">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    18.06.2024: Richard Lugner: Baulöwe zieht knallharte Grenze. Richard Lugner und seine Simone sind seit 1. Juni verheiratet. Eine Sache hat der Baumeister der Nation offensichtlich hinter sich gelassen. Weiterlesen >>>
    Sabine Hertel

    Auf den Punkt gebracht

    • Der Prater startet in die Sommersaison 2024 mit einer Reihe von Neuheiten, darunter die offizielle Rückkehr zum Namen "Wurstelprater" sowie die Einführung eines neuen Maskottchens namens "Prater Wurstel"
    • Sie sollen die Attraktionen ergänzen, die in dieser Saison eröffnen sollen, wie etwa die neue Achterbahn "Wiener Looping"
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema
    An der Unterhaltung teilnehmen