Deshalb vernichtet Wut-Vater BMW auf Tankstelle

Weil ein 23-jähriger Bosnier seine Frau betrogen haben soll, liegt nicht nur die Ehe in Scherben: Der Schwiegervater ist ein Mann der Tat.

Dieses Video geht derzeit in sozialen Netzwerken viral. Zu sehen: ein Mann, ein Auto, ein Wutausbruch.

Der Clip beginnt noch recht harmlos: Zwei Männer unterhalten sich aufgeregt, daneben steht ein dunkles Auto. Der scheinbar Jüngere der beiden hält die Kamera auf seinen Kontrahenten.

Aber dann holt dieser einen Spaten aus einem grünen Kastenwagen und legt so richtig los. Der Rest tut einfach nur weh: Wieder und wieder holt der 45-Jährige mit dem Werkzeug aus, schlägt von allen Seiten auf den BMW ein.

Showdown wegen Untreue-Verdacht

Was war passiert? Ein Insider erzählt "heute.at" die Geschichte: "Der 23-Jährige soll seine Frau betrogen haben, ihr Vater stellt ihn dann zur Rede." An der BP-Tankstelle in Leobersdorf stieg der Showdown. Als das Wortgefecht beginnt, zückt der Jüngere sein Smartphone, filmt mit. "Bitte", fordert er den Kontrahenten heraus, deutet auf den BMW, "machst Du kaputt".

Der zögert erst. Dann reißen die Stricke, die Scherben fliegen. Der 23-Jährige filmt wortlos mit, bleibt cool. Vielleicht liegt es ja daran: Laut "Heute"-Infos hatte der Schwiegervater fürs Auto geblecht.

Ein Polizeisprecher bestätigt den Vorfall: "Die Ermittlungen laufen, auch eine Anzeige gibt es. Alles Weitere liegt dann bei der Staatsanwaltschaft."

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LeobersdorfCommunitySachbeschädigungStreit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen