Wut-Wirt sauer auf Wanderer: "Die haben keine Ahnung"

Hüttenwirt Roman Kurz zeigt sich über den Leichtsinn von Wanderern verärgert.
Hüttenwirt Roman Kurz zeigt sich über den Leichtsinn von Wanderern verärgert.Facebook
Beim Matrashaus am Hochkönig mussten vier Wanderer mit dem Polizei-Hubschrauber ins Tal gebracht werden. Der Wirt ärgert sich über ihren Leichtsinn.

"Die Leute sehen da was auf Instagram und dann gehen sie ohne Plan einfach rauf", ärgert sich der Wirt des Matrashauses am Hochkönig, Roman Kurz, gegenüber der "Krone". Wegen des Schneefalles musste ein Polizeihubschrauber am Sonntag vier seiner Gäste aus Deutschland ins Tal bringen.

"Leute haben keine Ahnung"

Beim Ingolstädter Haus am Steinernen Meer bei Saalfelden flog ein Helikopter sogar zehn Deutsche zu einer Alm, bevor sie die Bergretter ins Tal begleiteten. "Die Leute haben keine Ahnung, was so eine Kaltfront im Gebirge wirklich bedeutet", ärgert sich der Hüttenwirt.

Beim Ingolstädter Haus am Steinernen Meer bei Saalfelden flog ein Heli sogar zehn Deutsche zu einer Alm, bevor sie die Bergretter ins Tal begleiteten. "Die Leute haben keine Ahnung, was so eine Kaltfront im Gebirge wirklich bedeutet", ärgert sich der Hüttenwirt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen