"X Factor": So bunt waren die Kandidaten in Wien

Die Musikshow "X Factor" feiert sein Comeback. Am Wochenende konnten Interessierte zum Casting in Wien kommen und vorsingen. "Heute" traf die ersten Kandidaten.

Die Musik-Castingshow "X Factor" kommt zurück ins Fernsehen: Diesmal mit Sido, Lions Head und Thomas Anders in der Jury.

Bis Sonntag konnten Interessierte noch zum offenen Casting in der Pop Akademie Wien (Gasometer) – ohne Anmeldung – kommen und sich so für die Show bewerben.

Ob Solo-Sängerin oder Sänger, Bands oder Gesangs-Duos, Chor oder Ensemble – alle dürfen teilnehmen. Die Show startet am 27. August exklusiv bei Sky 1. "Heute" traf die ersten Teilnehmer beim Casting in Wien.

Sarah, 18

Mit dabei sind einige Kandidaten, die bereits an anderen Castingformaten teilgenommen haben, unter anderem die 18-jährige Wienerin Sarah, die es 2011 ins "Kiddy Contest"-Finale schaffte und zwei Jahre später bei "The Voice Kids" zu sehen war. "Beatboxer Fii überredete mich bei X-Factor zu bewerben. Ein bissl nervös bin ich schon". Die Jury will die Maturantin mit ihrem Song "Black Velvet" überzeugen.

Alex, Batou und Nic

Gute Chancen könnte die Hip-Hop-Band "Yetundey" haben, die schon mehrere Musikvideos veröffentlicht hat. Alex, Nic und Batou sind extra aus Berlin zum Casting nach Wien angereist. "Wir sind da wegen der Erfahrung", erzählt Alex (22), die in Berlin mit ihren Bandkollegen Musik studiert. Sie wollen die Jury mit zwei eigenen Songs und einen Kendrick Lamar Mix überzeugen.

Crissy, 59

Jede Menge Erfahrung in der Musikbranche hat die Soulsängerin Christine, die mit Künstlernamen Crissy (59) heißt. Im Interview erzählt die Wienerin mit amerikanischen Wurzeln, dass sie bereits mit einigen Künstlern auf der Bühne gestanden ist, unter anderem mit der Funkband "Heatwave".

"Ich wurde 2009 aus den USA abgeschoben, weil meine Eltern nie geheiratet haben. Mein Vater kommt aus den USA und meine Mama aus Wien". Seitdem wohnt die 59-Jährige in Wien. Mit der Musik verdient sie auch in Österreich ihr Geld. Regelmäßig singt sie auf Hochzeiten, – Trauerfeiern und Taufen. Daneben hat sie zwei eigene Songs veröffentlicht, unter anderem "How Much More".

Linda, 25

Einige sind fix eine Runde weiter. Dazu gehört die Jus-Studentin und Kindergärtnerin Linda, die mit Gitarre zum Casting erschien. "Warum ich mitgemacht hab? Weil ich singen kann", so die 25-Jährige gegenüber "Heute". Der Jury präsentierte sie die Songs "Keine ist wie du" und "I'm Your's". Sie hat es vor einigen Jahren bei "Deutschland sucht den Superstar" versucht. Ihr Auftritt wurde damals aber nicht ausgestrahlt.

Francesca, 27

Grund zur Freude hat auch die italienische Vollblutmusikerin Francesca (27). Die Musik-Studentin, die seit sieben Jahren in Wien lebt, ist auch eine Runde weiter. "Ich habe schon oft vor Publikum gesungen. Aber ein wenig nervös ist man immer", erzählt sie.

Weitere Kandidatinnen, die an "X Factor" teilnehmen, finden Sie in unserer Bildstrecke (siehe oben)

Vertrag bei Sony

Grund bei "X Factor" teilzunehmen, gibt es allemal. Dem Gewinner von X Factor 2018 winkt nicht nur ein exklusiver Künstlervertrag bei Sony Music, sondern auch die Veröffentlichung der Gewinner-Single inklusive professionellem Musikvideo.

Sido, Thomas Anders und Lions Head

In der Jury sitzen übrigens Musikproduzent Thomas Anders, der deutsche Rapper Sido sowie der US-Sänger Lions Head. Weitere Jury-Mitglieder werden noch bekannt gegeben.

Letzter Casting-Termin in Österreich

In Österreich stoppt die Tour nur noch in Innsbruck, und zwar am 30. Mai im Ramada Tivoli. Anmelden kann man sich vorab HIER.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Swisscom-TVSido

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen