Xiaomi enthüllt das neue Smartphone Mi 11

Xiaomi hat am Montag das neue Smartphone Mi 11 vorgestellt. Ab 799 Euro gibt es Leistung satt, eine starke Kamera und eines der besten Handy-Displays.

Xiaomi will beim Mi 11, dass es ab März in zwei Varianten – 8 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und entweder 128 oder 256 GB internem Speicher – ab 799 Euro gibt, mit Superlativen punkten. Das Dreifach-Kamerasystem knipst mit einer 108 Megapixel (MP) Weitwinkelkamera, einer 13 MP Ultraweitwinkel-Kamera und einer 5 MP Telemakrokamera – und soll dabei Details wie professionelle DSLR- oder Spiegelreflexkameras liefern können. Auf der Vorderseite findet sich eine 20-MP-Frontkamera.

Alle drei Objektive der Hauptkamera sollen über einen Nachtmodus verfügen, auch für Videos wird ein eigener Nachtmodus geboten, den Xiaomi "bahnbrechend" nennt. Auch neue Videofunktionen wie "Parallel World" mit gespiegelten Szenen oder "Freeze Frame" mit zeitlich "eingefrorenen" Objekten in Videos und "Machig Zoom", einem gleichzeitigen Hinein- und heraus-Zoom-Effekt werden vorgestellt. Das Mi 11 biete "eine Aufnahmesteuerung auf Studio-Niveau", so Xiaomi.

Starkes Display, schnelles Laden

Hervorgestrichen wird auch der Bildschirm. Das AMOLED DotDisplay ist 6,81 groß, liefert WQHD+ Ultra-High-Resolution und eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hertz. Videos in niedriger Qualität sollen durch die Technik auf WQHD+-Qualität hochgerechnet werden. Die Dual-Lautsprecher wurden in Kooperation mit Harman Kardon umgesetzt, als Farben bei den Modellen kommen entweder Grau oder Blau zum Einsatz.

Das Mi 11 mit 5G-Unterstützung soll auch das erste Smartphone sein, das den neuen Qualcomm Snapdragon 888 nutzt. Der Akku ist 4.600 Milliamperestunden groß und kann mit 55 Watt per Kabel schnellgeladen werden – oder mit 50 Watt kabellos. Umgekehrt kann es mit 10 Watt andere Geräte, die kabelloses Laden unterstützen, mit Strom versorgen. Als Betriebssystem kommt MIUI 12.5 auf Android-Basis zum Einsatz. Außerdem gibt es eine Dual-SIM-Funktion, Wi-Fi 6 und einen USB Type-C Port. Interessant: Der Fingerabdrucksensor im Display soll die Herzfrequenz überwachen können.

Auch TV und Roller vorgestellt

Neben dem neuen Smartphone hat Xiaomi auch den 75-Zoll-TV "Mi TV Q1" vorgestellt. Es handelt sich um einen QLED 4K Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie sowie Android-10-System. Mit Unterstützung für Dolby Vision und HDR10+ bietet der Mi TV Q1 einen erweiterten Dynamikbereich und lebendige Farben, die Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und HDMI-2.1-Anschlüsse sowie Auto Low Latency Mode (ALLM) soll ihn auch perfekt für die neuen Game-Konsolen machen. Der genaue Verkaufsstart in Österreich und der Preis stehen noch nicht fest, angepeilt ist aber das 2. Quartal 2021.

Als drittes Produkt im Bunde wurde der Mi Electric Scooter Pro 2 Mercedes-AMG Petronas F1 Team Edition vorgestellt. Er bietet eine maximale Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometern und eine Reichweite von bis zu 45 Kilometer. Als Sicherheitsmaßnahmen sind ein Doppelbremssystem, stoßdämpfende, aufblasbare Luftreifen und ein eingebautes Display zur lückenlosen Überwachung verbaut. Der Roller, der ebenfalls im 2. Quartal erscheinen soll, kann auch zusammengeklappt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
SmartphoneTVXiaomi

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen