1:0! Hütter startet bei Gladbach mit Sieg im Pokal

Gladbach-Coach Adi Hütter
Gladbach-Coach Adi Hütterimago images/Thomas Frey
Erstes Pflichtspiel, erster Sieg für Coach Adi Hütter! Borussia Mönchengladbach holt in der ersten Pokal-Runde ein 1:0 gegen Kaiserslautern.

Im Treffen der Traditionsklubs auf dem legendären Betzenberg waren 5.000 Zuschauer zugelassen, Tore gab es für sie aber wenige zu sehen. Konkret nur eines, Lars Stindl erzielte in der 11. Minute per Kopfball den einzigen Treffer für die Gäste, die damit in die zweite Runde des DFB-Pokals einziehen. ÖFB-Legionär Stefan Lainer kam gegen den Drittligisten über die volle Distanz zum Einsatz.

Überstunden für Baumgartner

Sein Nationalteam-Kollege Christoph Baumgartner musste mit Hoffenheim gegen Viktoria Köln Überstunden machen. Gegen den Drittligisten gab es erst in der Verlängerung einen 3:2-Sieg. Nach 90 Minuten war es 1:1 gestanden, Ex-Salzburg-Torjäger Dabbur (94.) und Kramaric (108.) trafen für den Bundesliga-Klub. Baumgartner lieferte den Assist zum Dabbur-Tor und vergab selbst zwei Top-Chancen (64., 81.).

Ingolstadt siegte im Zweitliga-Duell gegen Aue mit 2:1, Zweitligist Karlsruhe setzte sich gegen Regionalliga-Klub Sportfreunde Lotte souverän mit 4:1 durch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportDFB-PokalDeutschlandTSG 1899 Hoffenheim

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen