Yacht sinkt, doch Urlauber feiern weiter

Bild: Kein Anbieter
Fünf junge Leute charterten ein Boot, rammten einen Felsen. Selbst als Wasser eindrang, harrten sie auf der Yacht noch aus.

Eine Yacht mit fünf jungen Leuten an Bord ist am Dienstag (18.4.) vor der Küste von Portals im Südwesten der Ferieninsel Mallorca leckgeschlagen und anschließend gesunken. Die Insassen konnten sie rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt - wenn sie auch bis zum letzten Augenblick auf dem Boot ausharrten, wie das Foto beweist.

Zu dem Unglück kam es am frühen Abend, nachdem das Boot in der Nähe des Strands Oratori de Portals offenbar auf einen Felsen gefahren war. Daraufhin drang Wasser in die "Relax Mallorca" ein. Die Insassen, die das Boot gechartert hatten, konnten mit einem Rettungsboot an Land gebracht werden.

Die Seenotrettung schickte eines ihrer Patrouillenboote nach Portals. Nach deren Erkenntnissen war kein Treibstoff ausgetreten. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MallorcaGood News

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen