Zahl der Corona-Todesfälle in Deutschland explodiert

Blick in eine Intensivstation.
Blick in eine Intensivstation.picturedesk.com (Symbolbild)
Deutschland bekommt das Coronavirus weiterhin nicht in den Griff. So hat die Zahl der Todesfälle einen neuen Höchststand erreicht.

In Deutschland hat am heutigen Mittwoch der "harte Lockdown" begonnen, um die Ausbreitung des Coronavirus eindämmen zu können. Bis 10. Jänner macht Österreichs Nachbar damit wieder dicht. Der Einzelhandel ist zu, Ausnahmen gelten nur für jene Geschäfte, die den täglichen Bedarf decken. Schulen sind ebenfalls wieder geschlossen, die Anwesenheitspflicht ist ausgesetzt.

Auch die Kontaktbeschränkungen mit fünf Personen aus zwei Haushalten bleiben aufrecht. Ausnahmeregelungen gelten jedoch zwischen dem 24. und 26. Dezember. Und der "harte" Lockdown scheint in Deutschland auch bitter nötig zu sein, denn das Virus breitet sich immer weiter aus und fordert täglich hunderte Tote. In den letzten 24 Stunden hat das Land sogar einen neuen Höchststand bei den Todesfällen erreicht.

23.427 Virus-Tote in Deutschland

Wie das Robert-Koch-Institut am Mittwoch mitteilt, wurden innerhalb eines Tages insgesamt 952 Sterbefälle verzeichnet. Der bisherige Höchststand lag bei 598 Todesfällen und war erst am vergangenen Freitag gemeldet worden. Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in Deutschland insgesamt 23.427 Todesfälle registriert worden.

Laut dem RKI hat es in den letzten 24 Stunden insgesamt 27.728 neue Ansteckungsfälle gegeben. Zum Vergleich: am Vortag waren noch 14.432 Neuinfektionen gemeldet worden - damit hat es innerhalb eines Tages fast eine Verdoppelung der Corona-Fälle gegeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltDeutschlandCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen