Zanardi weiter im Koma - bleibt er für immer blind?

Alessandro Zanardi
Alessandro Zanardiimago-images
Formel-1-Legende Alex Zanardi kämpft weiter um sein Leben. Der Italiener liegt weiter im Koma, nun droht ihm der Verlust beider Augen.

"Wir werden ab der kommenden Woche in Erwägung ziehen, ihn langsam aus dem Koma zu holen, wenn die klinischen Bedingungen es zulassen", heißt es aus der Klinik.

Ist Zanardi dann blind, wenn er wieder erwacht? Dem 53-Jährigen droht durch die Schwere seiner Kopf- und Gesichtsverletzungen der Verlust beider Augen.

Der Chef der Notaufnahme der Klinik in Siena hofft noch auf ein Happy End: "Wir haben einen Augenarzt um Rat gefragt. Durch die Gesichtsverletzungen gibt es wahrscheinlich Läsionen des Sehfeldes. Aber es wird erst in ein paar Tagen möglich sein, das zu bewerten. Es ist jetzt schwer zu sagen."

Unfall mit LKW

Der Italiener war mit seinem Handbike auf einer Landstraße nahe Pienza unterwegs, als er die Kontrolle über das Bike verloren hatte. Medienberichten zufolge war der Italiener bergab unterwegs, als er gegen einen LKW krachte, sich dabei die schweren Verletzungen zuzog.

Zanardi verlor 2001 bei einem Unfall auf dem Lausitzring beide Beine, setzte seine Motorsport-Karriere aber fort. Auch auf dem Handbike war er erfolgreich und siegte vier Mal bei den Paralympics. Vor seinem Unfall er war mit rund 50 Behindertensportlern auf dem Weg, Italien von Norden nach Süden zu durchqueren.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen