Zehn Pythons in Plastikbox ausgesetzt

Beim Spaziergang in Wien-Hernals schlug der Hund einer Passantin an, die Frau entdeckte in dem Karton mehrere Pythons.

Riesenschock für eine Dame am Donnerstag in Wien-Hernals: Beim Spaziergang mit ihrem Hund entdeckte der Vierbeiner einen am Gehsteig abgestellten Karton, schlug umgehend an.

Als die Frau Nachschau hielt, fand sie in der Box gleich mehrere Schlangen. Gemeinsam mit einem Freund brachte sie die mutmaßlich ausgesetzten Tiere zum Wiener Tierschutzverein nach Vösendorf (Bezirk Mödling).

Würgeschlangen jetzt beim WTV

"Insgesamt handelt es sich bei den Schlagen um zehn Pythons, die in einer Plastikbox sowie zwei Styroporbehältern und teilweise in Stoffsäcke verpackt, in dem Karton untergebracht waren", berichtet der WTV in einer Aussendung.

Die Würgeschlangen erholen sich jetzt kurzfristig in Vösendorf, bevor sie in eine Einrichtung mit Spezialisierung auf Reptilien gebracht werden.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsNiederösterreichTierQuarTier WienSchlangeWTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen