Zeig uns, was in deinem Sandwich steckt!

Eine St. Pöltnerin ärgert sich über den mageren Inhalt ihrer Wurstsemmel. Da kommt die #ouvretabaguette-Challenge gerade recht. Mach auch du mit!
Mit diesem Kauf war Manuela T. aus St. Pölten so gar nicht zufrieden: Nur eine einzige Scheibe Wurst fand sie in der Semmel vor, die sie im Sommerbad in St. Pölten um zwei Euro erstanden hatte – "Heute.at" berichtete.

Ein echtes No-Go – oder viel Aufregung um nichts?

Mit ihrem Frust über die magere Sandwich-Einlage scheint die "Heute"-Leserin jedenfalls nicht allein zu sein. Im französischsprachigen Teil der Schweiz ruft nämlich eine Konsumentenschutz-Organisation die Bevölkerung dazu auf, den Inhalt von Sandwiches zu fotografieren und – inklusive Preisangabe – in den sozialen Netzwerken zu posten.

#ouvretabaguette lautet der Hashtag dazu, zu Deutsch: "Öffne dein Baguette."

Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram!


CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.




Die Aktion soll für mehr Transparenz bei den Endverbrauchern sorgen.

Zeig auch du uns, was in deinem Sandwich steckt. Schick uns ein Foto deiner geöffneten Semmel mit Preisangabe der Jause an community@heute.at, per Upload in unserer App oder auf Instagram! (rhe)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienUmfrageCommunityKonsumDiät

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen