Mit dieser Serie läutet Netflix Weihnachten ein

Zu keiner Zeit wird so viel gestritten wie an Weihnachten. In der neuen Netflix-Miniserie "Zeit der Geheimnisse" ist das nicht anders.
"Heute" traf die Autorin und Showrunnerin Katharina Eyssen sowie die Stars Leonie Benesch ("Babylon Berlin) und Svenja Jung ("Fucking Berlin") der Serie "Zeit der Geheimnisse" in Berlin.

Drei Folgen, drei Momentaufnahmen, verteilt über 30 Jahre: "Zeit der Geheimnisse" erzählt von einem unberechenbaren und emotionalen Weihnachtsfest einer Familie. Gefallen daran finden könnten Fans von "The Crown", meint Autorin und Showrunnerin Katharina Eyssen.



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Eine Serie von Frauen über Frauen



Mit an Bord sind hochkarätige Schauspieler wie Christiane Paul (als Mama Sonja) und Corinna Harfouch (als Oma Eva). "Wir mussten niemanden überreden", so Eyssen. Manche wollten wegen Harfouch (die als Erste zusagte) dabei sein, anderen gefiel das Skript.

"Wenn man beim Lesen eines Drehbuchs laut lacht und zum Schluss weint, dann ist ein gutes Fundament für eine tolle Serie gelegt", schwärmt Serientochter Vivi, Svenja Jung, gegenüber "Heute". Toll finde sie auch, dass "Zeit der Geheimnisse" die erste deutsche Netflix-Serie ist, die aus weiblicher Hand kommt. "Sie besteht voll und ganz den Bechdel-Test (= wenn mindestens zwei Frauen in einem Film mitspielen, Anm. d. Red.)", betont Jung.

Leonie Benesch mag Weihnachten nicht



Lustig: Vivis Schwester Lara, Leonie Benesch, ist privat ein echter Weihnachtsmuffel. "Ich mag Weihnachten nicht. Ich finde es anstrengend, ein bisschen unnötig." Sie will dieses Jahr im kleinen Rahmen mit ihren beiden Freundinnen und ihrer Katze in ihrer Wohnung in London feiern. "Bei meiner Familie schaue ich erst ein paar Tage später vorbei", so Benesch.

Bei Jung ist das anders. Für sie hat Weihnachten einen "unfassbar hohen Stellenwert im Leben". "Ich finde es total spannend, dass die ganze Welt sich geeinigt hat, dass alle zu dieser Zeit nach Hause gehen, an einen Ort zurückkommen und die Zeit auf einmal stehen bleibt. Man schreibt keine SMS oder E-Mail. Es geht hier wirklich nur um die Familie und Freunde", erzählt Jung weiter.

"Streit an Weihnachten gehört dazu"



Harmonisch geht es aber auch bei ihr nicht immer zu: "Natürlich gibt es auch bei uns in der Familie Streit. Aber das ist normal, das gehört dazu." Und was sind Jungs Pläne an Weihnachten? "Erst geht's in die Kirche, dann gibt's Raclette, danach spielen wir ein Spiel. Bis wir die Spielregeln gecheckt haben, dauert es sicher zwei Stunden, und dann sind wir meist zu müde, um mit dem Spielen anzufangen. Am zweiten Weihnachtstag fahren wir in den Skiurlaub."

"Zeit der Geheimnisse" ist ab 20.November auf Netflix zu sehen.



Svenja Jung, Credit: Picture Desk



Leonie Benesch, Credit: Picturedesk

Die meistgesehenen Netflix-Serien





ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. Liisa Mikkola TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVStreamingTV-Serien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren