Zeuge ruft die Polizei: Drogendealer geschnappt

Die Linzer Polizei konnte drei Drogendealer aus dem Verkehr ziehen.
Die Linzer Polizei konnte drei Drogendealer aus dem Verkehr ziehen.Bild: iStock, heute.at

Ein aufmerksame Passant hat in Linz einen Drogendealer auffliegen lassen. Er meldete der Polizei ein offensichtliche Drogengeschäft am Linzer Hauptbahnhof.

Der aufmerksame Linzer zeigte bei der Polizei an, dass im Linzer Bahnhof offensichtlich ein Mann Drogen verkaufen würde.

Die Beamten machten sich sofort auf die Suche nach dem Verdächtig. Wenige Zeit später forschten die Polizisten der Polizeiinspektion Hauptbahnhof den Verdächtigen auch schon aus.

Es handelte sich um einen erst 16-jährigen irakischen Staatsbürger aus Hartheim (Bez. Eferding). Bei der Säckchen mit insgesamt rund 50 Gramm Marihuana. Der Beschuldigte wurde in das Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert.

Doch nicht genug: Zwei weitere Burschen aus Nigeria, im Alter von 15 und 24 Jahren, konnten Linzer Polizisten unmittelbar nach zwei Suchtgiftübergaben im Linzer Stadtgebiet vorläufig festnehmen.

Bei ihnen wurde ebenfalls Suchtgift und Bargeld gefunden. Beide wurde ebenfalls in das Polizeianhaltezentrum Linz gebracht. Der 15-Jährige wurde nach Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Linz eingeliefert, der 24-Jährige auf freiem Fuß angezeigt.

(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichDrogendealerPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen