ZiB2-Anchor Armin Wolf drängt sich in ORF-Inserat!

Hat sich ins Werbefoto "gedrängt": Armin Wolf zwischen Hans Bürger und Claudia Reiterer.
Hat sich ins Werbefoto "gedrängt": Armin Wolf zwischen Hans Bürger und Claudia Reiterer.Bild: zVg
Jenes Inserat des ORF, in dem die Wahl-Moderatoren zu sehen sind, ist nun um eine Person reicher: Armin Wolf hat sich ins Bild "gedrängt".

Die Story hat fast komödiantische Qualität: Da schaltet der ORF in vielen Printmedien seit rund einer Woche ein Inserat, das alle Moderatoren zeigt, die mit der Berichterstattung zur Nationalratswahl beschäftigt sind. Neben Tarek Leitner und Claudia Reiterer finden sich auch Hans Bürger, Hanno Settele oder Lisa Gadenstätter. ZiB-2-Anchor Armin Wolf ist vorerst nicht mit am Sujet.

Wolf "platzt" ins Bild

Seit Ende der Vorwoche grinst aber auch der 51-Jährige vom Foto. Er wurde – wie übrigens alle anderen Protagonisten – ins Bild hineinmontiert. Aber warum? Sowohl Wolf als auch Lou Lorenz Dittlbacher oder Nadja Bernhard sind nicht in der Battlegroup der Wahlkampf-Moderatoren, sondern lediglich bei den ZiB's am Wahltag mit dabei.

„Heute" recherchierte am Küniglberg und erfuhr Erstaunliches: Armin Wolf soll sich nach den ersten Schaltungen in das Werbefoto hineinreklamiert haben, und das auf wohl allerhöchster Ebene bei GD Wrabetz. Denn viele Granden in den zweithöchsten Ebenen der Hierarchie hatten davon absolut nichts mitbekommen.

ORF: "War immer so geplant."

Ein Insider vom Berg dazu lapidar: „Der Wolf hat wieder einmal zugeschlagen!" Offiziell heißt es dazu vom ORF: "Es waren immer verschiedene Sujets geplant, auf denen auch verschiedene Protagonisten zu sehen sind." Auch eine Erklärung…

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWiener WohnenSwisscom-TVORF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen