Zigarette löste tödlichen Wohnungsbrand in Wels aus

Bild: FF Wels

Ein Zimmerbrand in Wels hat Dienstagabend einen Toten gefordert. Für den Bettlägrigen kam jede Hilfe zu spät. Eine Zigarette dürfte den tödlichen Brand ausgelöst haben.

Ein aufmerksamer Nachbar hatte den Rauch aus dem Dachstuhl des Hauses aufsteigen sehen und Alarm geschlagen. Die Feuerwehr Wels raste zum Einsatzort, dennoch kam jede Hilfe zu spät wie Einsatzleiter Andreas Niedermair zum "ORF" sagte: "Wir sind sofort rauf in den ersten Stock, wo schon alles extrem stark verqualmt war."

Doch die Einsatzkräfte kamen zu spät: "Als der Rauch etwas entwich, wurde der Mann im Bett liegend gefunden." Er dürfte im Bett geraucht und dabei eingeschlafen sein. Die Zigarette hatte den tödlichen Brand ausgelöst.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen