Zockerin verzweifelt bei 50 Euro: Jauch verbietet Joker

Jauch wollte keinen Joker erlauben.
Jauch wollte keinen Joker erlauben.RTL
Am Montag wurde bei "Wer wird Millionär" wieder einmal um das ganz große Geld gequizzt. Davon konnte Kandidatin Annemarie aber nur träumen.

Ihr Ziel war ganz klar: "Die Million!" Das betonte die Kandidatin bereits im Vorfeld. Dementsprechend groß war auch die Erwartungshaltung an sie. Wohl auch deshalb las Moderator Günther Jauch die erste Frage für schlappe 50 Euro besonders lasch vor. 

"Ich bestehe auf den Joker"

Doch aus einer schnellen Antwort wurde es vorerst nichts. Im Gegenteil: Annemarie überlegte und überlegte. "Ich verstehe es nicht", merkte sie an und fügte dann hinzu: "Ich möchte den Publikumsjoker nehmen". Und zwar bei der allerersten Frage!

Das ließ Jauch auf keinen Fall zu. Ganz nervös stand er schon selbst auf und bat seine Kandidatin darum, die Frage noch einmal in Ruhe durchzulesen. Sie machte aber genau das Gegenteil und las sich lediglich die Antworten durch, nur um zu den Entschluss zu kommen: "Ich bestehe auf den Joker".

Jauch schenkt Antwort her

Der Moderator ignoriert die Bitte von Annemarie und erklärt dann, dass er ihr die Frage schenken werde, sofern sie ihm verspricht, dass sie ab der nächsten Frage sorgfältiger wird. Danach loggte Jauch Antwort "C" ein, die sofort grün aufleuchtete.

Am Ende konnte sich die Kandidatin immerhin bis zu den 16.000 Euro voran hangeln. Dort war aber dann endgültig Schluss. Aber immerhin besser als 50 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Günther JauchRTL

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen