Grausiger Fund

Zoo-Tiger hatte plötzlich einen Schuh im Maul

Wie, warum und wer? Diese Fragen stellen sich gerade die Verantwortlichen eines pakistanischen Zoos, nachdem sie einen grausigen Fund machten. 

Heute Tierisch
Zoo-Tiger hatte plötzlich einen Schuh im Maul
In einem pakistanischen Zoo kam den Pflegern der Tiger plötzlich mit einem Schuh im Maul entgegen. 
(Symbolfoto) Getty Images/iStockphoto

Der grausame Verdacht der Tierpfleger bestätigte sich leider schnell, als sie ihren Schützling - einen Tiger - mit einem menschlichen Schuh im Maul vorfanden. Der örtliche Zoo in Bahawalpur (Pakistan) musste temporär für Besucher schließen, als im Raubtiergehege der Leichnam eines noch unbekannten Mannes gefunden wurde. 

Vier Tiger lebten 15 Jahre in einem verlassenen Zugwagon - Ihre Geschichte kannst du in der Bildergalerie nachlesen:

    Unfassbar. Seit 15 Jahren lebten vier ausgewachsene Tiger in einem verlassenen Zugwagon.
    Unfassbar. Seit 15 Jahren lebten vier ausgewachsene Tiger in einem verlassenen Zugwagon.
    ©Vier Pfoten

    Angeknabbert

    Laut "CBS" weiß man noch nicht genau um die Identität des Mannes, nur dass es sich offenbar um einen Zoobesucher handelte, der irgendwie absichtlich und freiwillig in das Tigergehege kletterte. Lokalpolitiker bezeichneten das Opfer als "Verrückten", denn welcher vernünftige Mensch würde wohl in ein Raubtiergehege springen? Die zuständigen Rettungsdienste, die den Toten abholen mussten, erklärten gegenüber den Medien, dass die Beine des Mannes bereits angeknabbert waren. Derzeit wartet man auf die Untersuchungsergebnisse der Obduktion.

    red
    Akt.