Schüler klettert plötzlich in Geparden-Gehege

Ein 16-jähriger Schüler aus Erfurt kam während eines Schulausflugs in den dortigen Zoopark auf eine selten dämliche Idee: Er kletterte ins Geparden-Gehege.
Lebensmüde zeigte sich Dienstag Nachmittag ein 16-Jähriger im Zoopark Erfurt (Thüringen). Der Teenager hatte den Tiergarten im Rahmen eines Schulausflugs besucht, als er plötzlich über den Schutzzaun des Geparden-Geheges kletterte.

Der Bursch näherte sich der Raubkatze auf bis zu zehn Meter. Er hatte dabei immenses Glück. Offenbar hatte das Tier keine Lust auf Jagd und so konnte der Teenager das Gehege auch wieder unverletzt entlassen.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Was der 16-Jährige mit der Aktion bezwecken wollte, ist nicht bekannt. Polizei und Rettungskräfte wurden alarmiert. Gegen den Burschen wird nun wegen Hausfriedensbruch ermittelt.

Die Bilder des Tages



Nav-Account heute.at Time| Akt:
DeutschlandNewsWeltStadt- und WildtiereZoo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen