Zu dick für "Victoria's Secret": Das sagt Cara Delev...

Die britische "The Sun" verbreite kürzlich das Gerücht, dass Cara Delevingne (24) nicht zur "Victoria's Secret"-Show eingeladen wurde, weil das Model "zu dick" sei. Nun nimmt die hübsche 24-Jährige mit einem Brief von Edward Razek, dem Chef des Unterwäschelabels, Stellung.

Die britische "The Sun" verbreite kürzlich das Gerücht, dass Cara Delevingne (24) nicht zur eingeladen wurde, weil das Model "zu dick" sei. Nun nimmt die hübsche 24-Jährige mit einem Brief von Edward Razek, dem Chef des Unterwäschelabels, Stellung.

Via Instagram veröffentlichte den von "Victoria's Secret"-Boss Edward Razek verfassten Brief an das Model. Darin steht, dass nichts an den von der "Sun" in die Welt gesetzten Gerüchte dran sei und Delevingne lediglich nicht an der London-Show teilnehmen konnte, weil sie zu diesem Zeitpunkt mit Dreharbeiten in North Carolina beschäftigt war. Weiters versichert Razek, dass er die 24-Jährige jederzeit bei einer VS-Show dabei haben wollen würde und lädt sie zur Show am 30. November in Paris ein.

"Wir haben alles versucht, um dich dabei zu haben. Du hättest die Show - genauso wie alles andere, in das du involviert bist - besser gemacht. Somit erlaube mir, dich noch einmal einzuladen. Wenn du am 30. November Zeit hast, bitte komm mit uns nach Paris. Wie immer würden wir uns freuen, wenn du dabei bist. Ein Casting ist nicht notwendig!"

Cara Delevigne schrieb unter das Bild des Briefes: "Es ist eine Schande über Frauenkörper zu diskutieren, nur um eine Zeitung zu verkaufen." Ob sie nun an der Show in Paris teilnehmen wird, hat die 24-Jährige bislang nicht kommentiert. 




 


Ein von Cara Delevingne (@caradelevingne) gepostetes Foto am 4. Nov 2016 um 4:16 Uhr

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen