Zu viel Lärm am Spielplatz: Stadt montiert Schaukel ab

Nachdem ein Streit rund um einen Spielplatz im Wohngebiet in Pressbaum eskalierte, entfernte die Stadt kurzerhand die Schaukel.

Enttäuschte Kinder in Pressbaum (Bez. St. Pölten-Land): Am beliebten und einzigen öffentlichen Spielplatz gibt es jetzt keine Nestschaukel mehr. Die Stadtgemeinde montierte sie kurzerhand ab, nachdem ein Streit zwischen Eltern und Anrainern über den Lärmpegel der Kinder völlig zu eskalieren drohte.

Die verärgerten Eltern wandten sich daraufhin an Stadtrat Wolfgang Kalchhauser (Bürgerliste WIR!), der versucht zu vermitteln und bemüht sich um eine Lösung. "Das Problem dort ist, dass die Menschen, die dort wohnen, ihre Ruhe haben wollen und viele Eltern mit ihren Kindern aus anderen Stadtteilen kommen und Lärm machen. Zuletzt dürfte es dabei schon zu einigen unschönen verbalen Auseinandersetzungen gekommen sein", erklärt er.

Kalchhauser versteht beide Seiten, ärgert sich aber etwas darüber, dass nicht einmal der Gemeinderat informiert und die Schaukel einfach entfernt wurde. "Irgendwo müssen die Kinder ja spielen, der Sommer ist noch lang", sagt er. Er weiß aber auch, dass es nicht weitergehen kann wie bisher.

Die Stadtgemeinde arbeitet deshalb jetzt an "Benimmregeln" um den Spielplatz möglichst bald wieder öffnen zu können. So soll etwa um 18 oder spätestens 19 Uhr Schluss sein, auch eine Mittagspause könnte es geben. Mitarbeiter der Stadt sollen das regelmäßig kontrollieren – so die Idee.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PressbaumGood NewsNiederösterreichSpieletest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen