Cousin wegen Streit um Rechnung mit Tod bedroht

In der Nacht auf Sonntag gingen zwei Cousins zusammen aus und frönten dem Alkohol. Ein Streit um die Rechnung endete in einer Morddrohung.
In Wien-Meidlung kam es nach einer durchzechten Nacht zu einer Morddrohung unter zwei Cousins. Die beiden Männer waren am Samstagabend bzw. in der Nacht auf Sonntag gemeinsam aus und konsumierten eine größere Menge Alkohol. Rund um die Begleichung der Rechnung entstand ein Handgemenge. In weiterer Folge trennten sich die Wege der beiden.



Der 29-Jährige setzte seine nächtliche Tour noch in diversen Lokalitäten fort, der 28-Jährige hingegen hatte andere Pläne. Er bewaffnete sich mit einer Faustfeuerwaffe und fuhr zur Wohnung seines Cousins, die sich am Schöpfwerk befindet. Als dessen Ehefrau öffnete, zeigte er ihr die Waffen in seinem Hosenbund.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Er gab an, seinen Cousin erschießen zu wollen. Herbeigerufene Beamte konnten den Mann festnehmen. In seiner Wohnung fanden die Beamten geringe Mengen Suchtgift, einen Schlagring sowie Munition für eine Waffe. Der 28-Jährige befindet sich in Haft, verletzt wurde niemand.





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
MeidlingNewsWienDrohungDrohungLPD Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren