Zuckerberg: In diesem Zimmer entstand Facebook

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat seiner alten Uni einen Besuch abgestattet. Per Live-Video zeigt er sein Zimmer H-33, in dem er Facebook erfunden hat.
Hier kam also "Facebook" zur Welt!

Per Handykamera nahm der Milliardär jetzt 100.000 Livezuseher mit in sein altes Zimmer in Harvard. Vor laufender Kamera zeigt er sein altes Bett und seinen Schreibtisch, an der er drei Tage am Stück programmierte. Per Laptop erschuf er hier zusammen mit Dustin Moskovitz, Chris Hughes und Eduardo Saverin die Webseite FaceMash.com, auf der seine Mitstudenten die Attraktivität von Kommilitonen bewerten konnten.

Auf die Reise in die Vergangenheit nahm Zuckerberg seine Frau Priscilla Chan, die er damals an der Uni kennen und lieben gelernt hatte und gerade ihr zweites Kind erwartet, mit. Gemeinsam lachen die beiden schwer verliebt in die Kamera. „Es ist das erste Mal seit 14 Jahren, dass wir wieder in diesem Wohnheim sind."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Offizieller Grund für Zuckerbergs Rückkehr nach Harvard ist ein Ehrendiplom, das ihm die Universität verlieh. Tatsächlich schloss Zuckerberg sein Psychologie- und Informatikstudium nie ab, er verließ die Uni ohne Diplom, um Facebook voranzubringen.

Das Harvard-Video ist der Renner auf Facebook: In nur zehn Stunden wurde der Clip 5,5 Millionen Mal ! aufgerufen. (isa)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WeltMark ZuckerbergIsabella Martens

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen