Zug vor Bahnhof in Spittal/Drau entgleist

Ein Güterzug ist auf dem Weg nach München bei Spittal entgleist.
Ein Güterzug ist auf dem Weg nach München bei Spittal entgleist.Bild: Kein Anbieter/picturedesk.com/APA
Am Montagnachmittag ist ein Waggon eines Güterzugs aus noch ungeklärter Ursache kurz vor dem Bahnhof Spittal/Drau entgleist.
Der Unfall ereignete sich gegen 15 Uhr am Montag: Auf dem Gleisbereich der östlichen Bahnhofseinfahrt vom Bhf. Spittal an der Drau ist aus bisher noch ungeklärten Umständen ein im vorderen Bereich eines Güterzuges eingekoppelter Waggon entgleist.

Der Güterzug, der in stark gedrosseltem Tempo eingefahren war, konnte rasch angehalten werden. Der Waggon blieb zum Glück im Zugsgespann eingekoppelt und kippte daher nicht um.

Allerdings kam es aufgrund der Entgleisung zu Beschädigungen an der Gleisanlage und einem Oberleitungsmasten. Personen wurden nicht verletzt. Für den Fern- und Regionalverkehr musste für mehrere Stunden ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden. Gegen 18 Uhr wurde der Normalbetrieb wieder aufgenommen.



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Der 400 Meter lange Zug war laut Berichten von Triest nach München unterwegs. Eine Kommission wird den Unfall untersuchen. Immerhin war es nicht die erste Entgleisung an jener Stelle: so waren sowohl 2016 als auch 2017 Güterzüge an jener Einfahrt zum Bahnhof Spittal/Drau von den Gleisen abgewichen.

(ek)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
Spittal an der DrauNewsKärntenBahnZugÖBB

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren