Züge zu spät für Frühschicht

Hilfeschrei vieler Pendler: Auf der Südbahn zwischen dem Bezirk Baden und Wr. Neustadt rührt sich auf den Gleisen bis 5.25 Uhr nichts.

Die Züge sollten früher fahren, viele Schichtarbeiter müssen um halb sechs Uhr in Wiener Neustadt sein, so Robert Dorfmeister von der Arbeiterkammer. Er fordert, dass im neuen Fahrplan auf den frühen Arbeitsbeginn Rücksicht genommen wird. Die ÖBB zeigen sich gesprächsbereit. Allerdings wird der jetzige Fahrplan besser angenommen. Zu den frühen Zeiten hatten wir nur sechs Pendler, die in Wr. Neustadt ausgestiegen sind, sagt Pressesprecher Christofer Seif.
Ein weiteres Problem zeigen Mitarbeiter von Gloggnitzer Industriebetrieben auf: Dort fahren nach Ende der Spätschicht keine passenden Züge. Monatlich langen bis zu 5500 Beschwerden bei den ÖBB ein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen