Zugunfall in Bayern fordert mehrere Verletzte

Zugunfall in Bayern: Bahnhof Augsburg ist gesperrt
Zugunfall in Bayern: Bahnhof Augsburg ist gesperrtBild: Screenshot Twitter

Eine Regionalbahn und ein leerer Zug krachten zwischen dem Hauptbahnhof von Augsburg und dem Bahnhof Augsburg-Oberhausen zusammen. Es gibt Verletzte!

Ein Personenzug der Bayerischen Regiobahn hat zwischen Augsburg-Hauptbahnhof und Augsburg-Oberhausen einen rangierenden Zug gerammt.

Wie die Bundespolizei mitteilt, gib es mehrere Verletzte, darunter der Lokführer.

Feuerwehr und Rettungsdienst lösten Großalarm aus. Der Augsburger Hauptbahnhof ist derzeit gesperrt. Die Züge aus München verkehren nur bis zum Augsburger Hauptbahnhof. Die Züge aus Richtung Ulm/Treuchtlingen stoppen in Oberhausen.

Fahrgäste sollten sich auf massive Verspätungen einstellen. Denn bei dem Zusammenprall wurde die Oberleitung heruntergerissen, weshalb derzeit kein Fahrtbetrieb möglich ist.

Sind Sie betroffen? Dann schicken Sie uns Ihre Fotos an: online@heute.at

(Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsZuger Polizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen