Zwei Arbeiter in Leopoldstadt von Bauteilen getroffen

Zwei Bauarbeiter wurden am Mittwoch in Wien-Leopoldstadt bei einem Arbeitsunfall verletzt.

Die Berufsrettung Wien wurde gegen 14 Uhr zu einer Baustelle in der Wehlistraße in den 2. Bezirk gerufen. Dort soll Baumaterial auf zwei Männer gefallen sein.

Einer der beiden Arbeiter (46) erlitt dadurch Prellungen und konnte den Rohbau aber aus eigenen Kräften verlassen. Der Patient wurde vor Ort notfallmedizinisch versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht, berichtet die Berufsrettung Wien.

In Krankenhaus geflogen

Der zweite Arbeiter erlitt durch die herabfallenden Bauteile schwere Verletzungen im Oberkörperbereich. Die notfallmedizinische Versorgung des kritischen Patienten fand direkt im neunten Stock durch mehrere Teams der Berufsrettung Wien statt.

Der 35-Jährige wurde mittels Schleifkorbtrage, einem Baukran und der Seiltechnikeinsatzgruppe (STEG) der Berufsrettung Wien aus dem neunten Stock des Gebäudes gerettet. Bei der Rettung unterstützte die Berufsfeuerwehr Wien.

Anschließend wurde der Patient mit dem Rettungshubschrauber in den Schockraum eines Krankenhauses geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WienArbeitsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen