Zwei Austro-Talente wollen ins TVOG-Finale einziehen

Für die verbleibenden Talente, darunter zwei Österreicher, geht es am Sonntag um 20.15 Uhr in Sat.1 um die große Frage: Wer zieht ins Finale ein?

"The Voice of Germany" geht in die entscheidende Phase: Im Halbfinale treten Mark Forster, Yvonne Catterfeld, Samu Haber und die "Fanta 2" Smudo und Michi Beck mit ihren Talenten an. Die Zuseher entscheiden per Telefon- und SMS-Voting, wer beim TVOG-Finale am 17. Dezember auf der Bühne stehen darf.

Bei der Entscheidung um den Einzug ins Finale haben auch zwei Austro-Stars ein Wörtchen mit zu reden: Die 20-jährige Anna Heimrath aus Graz möchte bis zuletzt für das Team Fanta kämpfen. Sie gibt Birdy's Hit "People Help The People" zum Besten und will mit "Stimme und Persönlichkeit überzeugen".

Auch der 24-jährige Steirer Michael Russ will mit seiner Interpretation von Alicia Keys' Song "If I Ain't Got You" beweisen, dass er ein würdiger Finalist wäre. Der TU-Student aus Graz schafft es, seine softe Stimme gemeinsam mit der Gitarre perfekt einzusetzen und das Publikum und die Coaches zu begeistern, so hoffentlich auch am Sonntag.

Finale mit Weltstars

Wer auch immer das Publikum überzeugen kann und schlussendlich ins Finale einziehen darf, wird am 17. Dezember gemeinsam mit den Weltstars Beth Ditto, James Blunt, Kelly Clarkson, Ed Sheeran und Rita Ora auf der Bühne stehen.

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSwisscom-TVSat1

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen