Zwei Autos krachten in dasselbe Wildschwein

Am Mittwochabend kam es auf der Neunkirchner Allee zu einem ungewöhnlichen Wildunfall. Zwei Lenker erwischten ein Wildschwein auf der Straße.
Wildunfall am Mittwochabend bei Neunkirchen: Auf der B17 zwischen Neunkirchen und Wiener Neustadt krachten gleich zwei Autos in dasselbe Wildschwein. Auf der Neunkirchner Allee stand das Tier plötzlich mitten auf der Fahrbahn, ein Lenker konnte nicht mehr ausweichen, erwischte das Tier voll.

Direkt danach wurde das Wildschwein auch noch von einem nachkommenden Auto überfahren und starb am Unfallort. Die beiden Fahrzeuglenker hatten hingegen Glück, sie blieben unverletzt.

An beiden Autos entstand Sachschaden. Ein Fahrzeug wurde von der Feuerwehr Neunkirchen Stadt geborgen und von der B17 gebracht. Der zweite Wagen konnte selbst in eine Werkstätte gefahren werden. (min)

CommentCreated with Sketch.5 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
NeunkirchenNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren