Zwei Mädchen schlagen Burschen (17) nieder

Bild: Fotolia/Symbolbild

Zwei Mädchen haben in der Nacht auf Mittwoch, Stephanitag, zwei Burschen vor einer Diskothek in der Südsteiermark bei einer Auseinandersetzung verletzt. Dies teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit. Nach der Attacke flüchteten die beiden jungen Frauen. Die beiden 17-jährigen wurden ins LKH Wagna gebracht.

Zwei Mädchen haben in der Nacht auf Mittwoch zwei Burschen vor einer Diskothek in der Südsteiermark bei einer Auseinandersetzung verletzt. Dies teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit. Nach der Attacke flüchteten die beiden jungen Frauen. Die beiden 17-jährigen wurden ins LKH Wagna gebracht.

Gegen 0.30 Uhr kam es zwischen einem 17-Jährigen Jugendlichen aus dem Bezirk Leibnitz und zwei unbekannten Mädchen in einer Diskothek in Gralla zu einem heftigen Streit, der sich schließlich vor das Lokal verlagerte. Draußen schlugen die beiden Mädchen den 17-Jährigen plötzlich nieder und traten auf den am Boden Liegenden ein.

Als ein gleichaltriger Freund dem Opfer helfen wollte, schlugen und traten die Mädchen auch auf ihn ein. Einer der Burschen erlitt einen Bruch der linken Hand, der andere einen Nasenbeinbruch. Nach dem Angriff machten sich die jungen Frauen davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos, so die Polizei.

APA

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen