Zwei neue Schulstandorte für Wien-Favoriten

Der 10. Wiener Gemeindebezirk erhält in den nächsten drei Jahren zwei neue Schulen.
Der 10. Wiener Gemeindebezirk erhält in den nächsten drei Jahren zwei neue Schulen.Bild: picturedesk.com/AP
In der Grundäckergasse sollen eine neue Volks- und eine neue Mittelschule entstehen. Dies wurde nun im Wiener Gemeinderat einstimmig beschlossen.

Die Stadt Wien wächst und das bedeutet auch einen steigenden Bedarf an Pflichtschulplätzen. So auch in Favoriten, für den im Wiener Gemeinderat nun zwei neue Schulen beschlossen wurden.

In der Grundäckergasse 14 soll in den nächsten Jahren eine 13-klassige Volksschule sowie eine 12-klassige Mittelschule errichtet werden, beide mit ganztägigem Angebot.

Fertigstellung in drei Jahren

Für die Bauvorbereitung genehmigte der Wiener Gemeinderat insgesamt 2,1 Mio. Euro. Das Projekt soll in den nächsten drei Jahren realisiert werden und die neuesten pädagogischen Erkenntnisse umsetzen. Realisiert werden soll der Neuabu von der WIP-Wiener Infrastruktur Projekt GmbH (einem Unternehmen der Wien Holding-Tochter WSE Wiener Standortentwicklung GmbH), in enger Abstimmung mit der MA 56 (Wiener Schulen) und der Wiener Stadtbaudirektion.

"Gerade in einem wachsenden Bezirk wie Favoriten sind Schulplätze ein wichtiger Teil der Infrastruktur", erklärt Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ).

(lok)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Bhf. FavoritenGood NewsWiener WohnenMartin SchulzStadt Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen