Zwei Purgstaller starten mit Modelabel durch

Dunkelschwarz: Thomas Grissenberger und Ferdinand Ritt
Dunkelschwarz: Thomas Grissenberger und Ferdinand RittzVg
Mit dem Label "DUNKELSCHWARZ" gelang zwei Purgstallern der Aufstieg in den Fashion-Olymp. Wer sind die 2 bescheidenen Männer hinter der Trend-Marke?

Mitten im Herzen des Mostviertels, in Purgstall (Bezirk Scheibbs), ist der Firmensitz des trendigen Labels "DUNKELSCHWARZ" und somit das Denk- und Lenkzentrum von Thomas Grissenberger (50) und Ferdinand Ritt (49).

Sandkastenfreunde

Die beiden gebürtigen Grestner (Bezirk Scheibbs, eine Ministerin ist auch aus Gresten, Anm.) kennen sich bereits aus Sandkistenzeiten, arbeiten schon seit 30 Jahren stress- und streitfrei zusammen. Privat, abseits der großen Liebe Mode, ist der 49-jährige Ferdinand Ritt gerne in der Natur, ist passionierter Jäger. Der 50-jährige Thomas Grissenberger liebt hingegen das noch gepflegtere Grün, er spielt leidenschaftlich gerne Golf, hilft auch hin und wieder seinem Schwager in der Landwirtschaft.

Beide drängen sich nicht in den Vordergrund, mussten zu einem kurzen Portrait über "DUNKELSCHWARZ" fast überredet werden. "Wir sind keine Märchenerzähler und keine, die sich in den Vordergrund drängen. Das mögen wir gar nicht. Reden sollen andere, wir handeln lieber. Da imponiert uns Didi Mateschitz sehr. Nicht etwa, dass wir uns mit Herrn Mateschitz in einer Liga sehen, er ist einfach ein Vorbild", so das Power-Duo.

Alte Hasen erfinden Neues

Die kometenhaften Aufsteiger der letzten 18 Monaten sind im Modebusiness eigentlich schon alte Hasen. Gemeinsam betrieben sie über rund 20 Jahre ein eigenes Damen-Label. "Trotz des Erfolges ging über die langen Jahre der Spaßfaktor verloren, etwas Neues musste her", so die beiden Mostviertler.

"Fanden selbst nix Cooles mehr"

"Wir beide haben selbst nichts Cooles mehr zum Anziehen gefunden, da der Modehandel fast nur noch von Massenartikeln und Einheitsbrei übersättigt ist", erklärt Thomas Grissenberger. Nach einer kurzen, schöpferischen Pause wurde "DUNKELSCHWARZ" ins Leben gerufen. In nur wenigen Tagen war im Frühjahr 2019 die Marke gegründet, der typische hipp-urban-lässige "DUNKELSCHWARZ"-Style geboren.

Top-Qualität zu Top-Preisen

"Wirklich sämtliche Modefachhändler waren vom Konzept, Design und Markennamen begeistert. Endlich wieder was Frisches, Besonderes und dazu noch aus Österreich und in Premium-Qualität zu absolut vernünftigen Preisen", so das Erfolgs-Duo.

"DUNKELSCHWARZ" gibt es in gezielt ausgewählten Geschäften in Österreich und Deutschland und im Onlineshop "www.dunkel-schwarz.com".

Corona und Mode

Nicht einmal die Coronapandemie und deren negative Folgen in der globalen Wirtschaft konnte die beiden Purgstaller aufhalten: "Keine Ahnung, in welche Länder uns die Reise noch führen wird. Wir sind einfach dankbar dafür, dass wir nach wie vor unser Hobby als Beruf leben dürfen", erklärt Ferdinand Ritt. Übrigens: Obwohl die Mode von Männern für "richtige Männer" gemacht ist, tragen auch Mädels bzw. Damen gerne die coolen Hoodies und Shirts.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
ModeScheibbsNiederösterreichGresten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen