Zwei schwere Unfälle in nur einer Stunde

Am Samstag Nachmittag kamen die Feuerwehren im Bezirk Baden nicht zur Ruhe: Bei zwei Unfällen in Tribuswinkel wurden mehrere Personen, darunter auch ein Kind, teils schwer verletzt.

Gegen 14.45 Uhr verlor eine Lenkerin auf der Leesdorferstraße im Freilandgebiet zwischen Wienersdorf und Tribuswinkel die Herrschaft über ihr Auto. Sie geriet ins Schleudern und wurde ausgehoben. In weiterer Folge prallte der Kleinwagen mit dem Fahrzeugdach frontal gegen einen Baum. Die beiden Insassen, eine Mutter mit ihrer Tochter, wurden dabei verletzt, die Mutter lebensbedrohlich.

45 Minuten später der nächste Crash

Als die Einsatzkräfte gerade noch beim Arbeiten waren passierte gegen 15:30 Uhr, nur knappe 1,5 km weiter, ebenfalls im Freilandgebiet von Tribuswinkel ein neuerlicher Verkehrsunfall mit Schwerverletzten. Auf der Oberwaltersdorfer Straße Richtung Schafflerhof-Siedlung geriet er Lenker eines Jaguars auf die Gegenfahrbahn. Dabei wurde sein Fahrzeug, in dem am Beifahrersitz ein Kind saß, von einem entgegenkommenden Auto erfasst und in das angrenzende Feld geschleudert.

Bei dem heftigen Anprall wurde der Lenker auf die Rücksitzbank geschleudert und das Kind auf der Beifahrerseite im total deformierten Fahrzeug eingeschlossen. Der Pkw in dem sich eine Frau und zwei Jugendliche befanden, wurde rückwärts in eine Grünfläche geschleudert. Alle Fahrzeuginsassen beider Pkw wurden dabei unbestimmten Grades verletzt. Ein zufällig ebenfalls dort fahrendes Rettungsfahrzeug blieb sofort stehen, alarmierte die Einsatzkräfte und begann mit der Erstversorgung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen