Zwei Schwerverletzte bei Crash in Floridsdorf

An der oberen Alten Donau in Floridsdorf sind zwei Pkw aus unbekannter Ursache kollidiert.
An der oberen Alten Donau in Floridsdorf sind zwei Pkw aus unbekannter Ursache kollidiert.Bild: Berufsrettung Wien
Ein Mann musste erst aus seinem Fahrzeug befreit werden. Beide Unfallbeteiligten wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

Mittwoch gegen 13 Uhr wurde die Wiener Berufsrettung zu einem Verkehrsunfall zur Promenade An der oberen Alten Donau in Floridsdorf gerufen. Zwei Fahrzeuge waren aus bisher unbekannter Ursache kollidiert.

Sofort nach dem Eintreffen mussten die Notfallsanitäter einen 38-Jährigen versorgen, der noch in einem der Unfallwagen eingeklemmt war. Nach Aufbauen eines Brandschutzes wurde der Lenker mit hydraulischem Rettungssatz von der Berufsfeuerwehr Wien aus dem Fahrzeug befreit und sofort in den Rettungswagen gebracht.

Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass der Mann innere Verletzungen sowie eine Beckenfraktur davongetragen hatte. Er erlitt außerdem multiple Prellungen. Der Schwerverletzte erhielt von einem weiteren anwesenden Team der Berufsrettung Schmerztherapie zur Stabilisierung seines Zustandes.

Auch Frau schwer verletzt

Die 42-jährige Lenkerin des zweiten Pkw konnte ihr Fahrzeug selbstständig verlassen. Auch bei ihr wurden von den Notfallsanitätern schwere Verletzungen im Bauch- sowie Beckenbereich festgestellt. Außerdem erlitt sie bei dem Zusammenstoß Prellungen im Oberkörperbereich sowie multiple Abschürfungen.

Die Berufsrettung Wien war insgesamt mit vier Teams vor Ort um die Patienten zu versorgen. Sie wurden zur raschen weiteren medizinischen Versorgung in den Schockraum zweier Krankenhäuser gebracht.

Die Bilder des Tages

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Floridsdorfer ACGood NewsWiener WohnenVerkehrsunfallVerletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen